Über uns

Allgemeines über uns

Das Missionscamp Oderbruch e.V. wurde im Jahr 2000 gegründet. Wir sind Christen und wollen den biblischen Auftrag erfüllen, die Menschen mit Gott bekannt zu machen. Unser Wunsch ist es, Menschen auf dem Weg zum Sinn des Lebens ein Stück weit begleiten zu dürfen. Dabei achten wir sie natürlich in ihrer Würde, Einzigartigkeit und Lebenslage.

Jesus Christus ist für uns der Sinn des Lebens und wir sind überzeugt, dass er Freude und Hoffnung ins Herz derer bringt, die an ihn glauben. Aus diesem Grund sind wir auch ins Oderbruch gekommen, eine Region, die stark von Hoffnungslosigkeit geprägt ist, weil wir die gute Nachricht von Jesus Christus weitersagen wollen, der auch unserem Leben Sinn und Hoffnung gibt!

In unserer Arbeit hier ist es uns wichtig, dass wir selbst in christlicher Nächstenliebe handeln, dabei steht der Mensch im Mittelpunkt unseres Handels, weil jeder Mensch für Gott sehr kostbar ist! Wir respektieren die Bedürfnisse und Lebenslage eines Jeden, begleiten mit Anteilnahme in Krisen und geben Lebensorientierung. Zu diesem Zweck haben wir eine Vielzahl an Angeboten. 

Wir würden uns freuen, wenn wir dir mit unseren Angeboten Freude machen oder weiterhelfen können! Wenn du noch weitere Fragen hast, melde dich einfach. Wir geben gerne weitere Auskunft.

Unser Hof-Team

Theo und Annelie
Theo und Annelie Masche
Pämi und Alex
Alexander und Pamela Riedel
Steffi
Stefanie Gehringer
Birgit
Birgit Schade

Sommermitarbeiter der letzen Jahre

Mitarbeiter SoLa 2018
Schauspielteam SoLa 2017
Stadtranderholung 2016

Du willst auch mitarbeiten? Ob als Sommermitarbeiter, Praktikant, leitender Mitarbeiter, Kinder- und Jugendreferent oder Bundesfreiwilliger. Jeder, der sich einbringen möchte, findet eine Möglichkeit dazu.

Das Projekt

Hoffnung für das Oderbruch - Ein Projekt für Kinder, Jugendliche & Familien.

Mitten im Oderbruch, in Manschnow, östlich von Berlin an der polnischen Grenze gelegen ist unser Verein, das Missionscamp Oderbruch e.V. zu Hause. Die Natur hier ist wunderschön, doch die Aussichten sind eher bescheiden. Und so hat sich mancherorts Hoffnungslosigkeit breit gemacht. Für die junge Generation gibt es kaum Perspektiven und immer mehr Menschen ziehen weg.  Wir wollen in der Region Ostbrandenburg etwas bewegen und Hoffnung verbreiten! Das ist unser Ziel. Kinder, Jugendliche und Familien zu begleiten liegt uns dabei besonders am Herzen. Zu diesem Zweck bieten wir schon einige Angebote an. Aber wir haben noch mehr vor…

Auf unserem ca. 15 000 m²-großen Gelände einer ehemaligen Gärtnerei, direkt an der alten Oder gelegen, wollen wir ein vielfältiges Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien schaffen. Ein Ort der Begegnung und Lebensorientierung soll entstehen, an dem Menschen unterschiedlichsten Alters und Nationalität zusammenkommen und gemeinsam etwas unternehmen und erleben können. Dazu wollen wir mehrere Übernachtungsmöglichkeiten und ein umfangreiches Freizeit- und Seminarangebot schaffen. Hierzu sind viele kleine und große Investitionen nötig. Einige Schritte konnten schon getan werden, wie z.B. die Abtragung des Schornsteins (siehe Bild), aber vieles liegt noch vor uns. 

  
Wenn ihr noch mehr aktuelle Informationen über das Werk des Herrn in Manschnow haben wollt, ladet uns auch gerne zu einem Missionsvortrag in eure Gemeinde ein! Wir kommen gern, um euch persönlich kennenzulernen und mehr zu berichten.